Wir suchen Verstärkung.
Jetzt bewerben.

Thomas Börgel

Thomas Börgel
Dezember 2018

Kurz vorgestellt

Kurz vorgestellt

Wir helfen unseren Kunden – mittelständische Unternehmen und Konzerne ebenso wie Kreativ-Dienstleister, Agenturen und Architekten – bei der Entwicklung, Positionierung und Einführung neuer Marken, bestehende Marken neu zu entdecken sowie die eigene Unternehmenskultur besser zu verstehen und auszurichten.

Mit unserem eigenständigen Beratungsansatz haben wir die identitätsbasierte Markenführung um die individuelle Verhaltensmotivation erweitert. Mit speziell darauf ausgerichtete Methoden und softwaregestützten Simulationen sind wir damit in der Lage, auch komplexe Wirkungszusammenhänge und Marktdynamiken zu verstehen und abzubilden.

Brand Development ist Business Development – und umgekehrt. Wachstum ist immer das Resultat starker Marken und die entstehen ausschließlich durch Kommunikation. Marken zu verstehen heißt Menschen zu verstehen, mit all ihren Motiven und Wechselwirkungen. Denn wenn Marken in den Köpfen entstehen – dann müssen wir sie auch genau dort entwickeln und fördern. Wir nennen das brand thinking.

In der Konsequenz bedeutet dies das Ende der Markenführung, wie wir sie bislang kannten. Im modernen Verständnis werden Marken nicht geführt. Sie fordern, nehmen teil und planen. Sie erklären, entwickeln, helfen, hinterfragen, strahlen, laden ein zu genießen und gehen voran.

Wir entfachen Marken und laden Sie ein mitzumachen.
Sind Sie bereit die Zukunft neu zu denken?



Markenentwicklung

If you can’t measure it, you can’t improve it. Dieses Peter Drucker, Robert S. Kaplan oder auch David Norton zugeschriebene Zitat zeigt welchen Zugang das Thema Markenführung bedarf: Wie messen Sie Ihre Marke? Mit dem von uns entwickelten Markencode lassen sich die Identitäten ganzer Unternehmen, Marken und Produkte abbilden und die Wirkung von Mitbewerbern, Marktverhalten oder Trends simulieren.

Kommunikationsstrategien

Ja, es gibt sie – die wiederkehrenden Kommunikationsmuster, die den Unterschied zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Kampagnen ausmachen. Durch die Analyse unzähliger Kampagnen, Spots, Anzeigen, Postings und Claims konnten wir nachweisen, dass erfolgreiche Kommunikation zum Großteil auf ein und dem selben Muster basieren. Welchem Muster folgt Ihre Strategie? 

Briefingentwicklung

Ein gutes Briefing ist der kreative Steilpass von der Strategie für die Idee. Wir begleiten Unternehmen und Institutionen bei der Briefingerstellung in Pitch-Situationen, hinterlegen es mit verbindlichen Bewertungskriterien und begleiten auf Wunsch auch die Umsetzung.  

Changeprozesse

Die Marke ist definiert, aber wie gelingt der Kulturwandel im Unternehmen? Ein klares Markenverständnis entwickelt sich eben nicht dadurch, dass man alles so macht wie zuvor – ebensowenig wie es durch externe Berater geschaffen wird. Vielmehr ist ein Kulturwandel immer das Resultat dessen, wie gut das Wertesystem der Marke von jedem einzelnen Mitarbeiter verstanden und aufgenommen wird, und wie attraktiv es für ihn erscheint, dieses Wertesystem zu seinen eigenen Handlungsmuster hinzuzufügen – bewusst und unbewusst.

Businessdevelopment

Markenentwicklung ist immer auch die Entwicklung des Unternehmens. Welche Zielgruppen lassen sich noch erschließen, und welche Produkte und Angebote sind für die Ansprache maßgeblich? Die Markencode-Simulation macht diese so oft als weiße Flecken beschriebenen Marktfelder sichtbar und gibt erste Hinweise, wie sie gezielt erschlossen werden können. 

trend.lab

Aufkommende Trends lassen sich bereits sehr früh anhand kleinster Nuancen im Verhalten erkennen und nachweisen. Im trend.lab haben wir uns auf die Messung der Relevanz und Wirkung externer Einflussfaktoren auf das Entscheidungsverhalten spezialisiert. Von der Analyse über die Simulation bis zum Prototyping – in trend.lab Pilotprojekten werden die Erfolgsmechanismen bereits vor dem Kampagnenstart sichtbar.



Autor: Thomas Börgel

Thomas Börgel ist geschäftsführender Gesellschafter der brandhelfer Marketing & Kommunikation GmbH und Entwickler des Markencodes. Der Diplom Betriebswirt (FH) hat im Rahmen von Lehraufträgen an der Hochschule Harz und an der Fachhochschule Münster Online Marketing, Strategisches Marketing und Markenführung unterrichtet.